Reizvoll
Naturverbunden
Erlebnisreich

Willkommen in unserer Heimat

Die Gemeinde Waldaschaff liegt am westichen Rande des Hochspessarts. Umgeben von Streuobstwiesen und bewaldeten Hängen folgen die Straßen und Wege dem Laufe der drei Bäche: Aute, Mittle und Kleinaschaff. Erste Besiedlungen unserer Gemeinde lassen sich ins 5. Jahrhundert eindatieren. Ab dem Jahre 982 unterstand Waldaschaff der Herrschaft der Mainzer Kurfürsten. Die Bevölkerung sicherte für diese Jagdgebiete im Spessart und bewirtschaftete die vorhandenen landwirtschaftlichen Flächen.

 

Durch die Kurfürsten ist zur Sicherung des Gebietes zwischen 1350 und 1370 eine Forststube in Waldaschaff errichtet worden. Seit dieser Zeit hat sich in Waldaschaff viel getan! Heute ist unsere Gemeinde ein attraktiver Zugangsort für junge Familien, ein wunderschöner Natur gelegenes Erholungsgebiet der Region Aschaffenburg und Frankfurt am Main. Waldaschaff bietet Besuchern jeden Alters umfangreiche Möglichkeiten der individuellen Freizeitgestaltung und erfreut sich durch die verkehrsgünstige Lage auch bei Gewerbetreibenden stets großer Beliebtheit.

 

Aktuelles

17. März 2017

Ideenschmiede WaldAschaff

termin-neu

Vorankündigung der Sitzung der Ideenschmiede WaldAschaff am 03.04.2017 Am Montag, 03.04.2017 findet um 19.00 Uhr im Gasthaus „Zur Krone“ in der Aschaffenburger Straße 33 eine Sitzung der Ideenschmiede WaldAschaff statt, zu welcher wir hiermit…

zum Artikel
17. März 2017

Liebe Walöscheffer,

schule

über mehrere Jahre hinweg wurden in der Grund- und Mittelschule Waldaschaff die alten „Schultische und Stühle“ ausgetauscht und auf einem zeitangepassten, einheitlichen Stand erneuert. In den n.chsten Wochen werden wir die letzten Klassenräume (1….

zum Artikel
17. März 2017

Ferienspiele und Bauchladenkaspereien

ferienspiele

Am Freitag, den 24.03.2017 um 16.00 Uhr findet im Wanderheim Waldaschaff die Veranstaltung Bauchladenkaspereien eines Puppenspielers statt.  In diesem Rahmen wird auch die Anmeldung für die Ferienspiele Ostern und Pfingsten vorgenommen. Ferienspiele „Programm…

zum Artikel