Aktuelles

zurück

Einladung…

8. September 2017

… zur Kerb und Einweihung des Clonakilty-Platzes

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am kommenden Wochenende gilt es, drei besondere Anlässe in unserer Gemeinde zu feiern. Neben der traditionellen Walöscheffer Kerb wird in diesem Jahr unser Musikverein Waldaschaff sein 45-jähriges Vereinsbestehen mit Bezirksmusikfest des Blasmusikverbandes Vorspessart feiern und deshalb auch die gesamten Kerb-Feierlichkeiten ausrichten.

Seit Generationen ist der Musikverein ein wichtiger Bestandteil im Vereinsleben. Das große Engagement des Vereins für die Pflege und den Erhalt von gelebten Traditionen verdient höchsten Respekt und Anerkennung.

Dies muss natürlich auch gebührend gefeiert werden. Die Verantwortlichen haben ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm für „Jung und Alt“ zusammengestellt.

Am Sonntag feiern wir um 10.00 Uhr in der Festhalle mit Herrn Pfarrvikar Manfred Hock den Festgottesdienst. Die Kirchenparade beginnt um 9.45 Uhr (die Fahnenabordnungen der Vereine treffen sich an der Kirche).

Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste unserer Gemeinde zu diesem jährlichen Fest in unsere Festhalle herzlich ein.

Bitte zeigen Sie durch regen Besuch der Festveranstaltungen und Fahnenschmuck an den Häusern Ihre Verbundenheit mit dem Musikverein Waldaschaff.

Beim dritten Höhepunkt an diesem Wochenende möchten wir mit Ihnen und unseren Freunden aus Clonakilty am Kerbmontag den neu gestalteten Clonakilty-Platz der Öffentlichkeit übergeben. Um 17.00 Uhr wird Herr Pfarrer Edmund den Platz, das darauf befindliche Keltenkreuz und zwei Steinbrocken (roter Spessart-Sandstein neben irischem Basalt) einweihen. Diese symbolisieren die jeweilige Heimat und Partnerschaft.

Die seitliche Wand stellt ein original irisches Pub mit der Aufschrift „An Teach beag“ (übersetzt „das kleine Haus“) dar und verleiht dem Platz irischen Flair.

Dem Jubiläumsfest, unserer Kerb und der Einweihung des Clonakilty-Platzes wünsche ich einen guten und harmonischen Verlauf und allen Besuchern aus nah und fern frohe und erlebnisreiche Stunden bei uns in Waldaschaff.

Ihr Marcus Grimm, Bürgermeister

zurück