Aktuelles

zurück

Amtliche Bekanntmachung

7. Januar 2019

Aufstellung des Bebauungsplanes „Erweiterung des Gewerbegebietes Am Heerbach“;

Förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung (öffentliche Auslegung) gemäß §3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

Der Gemeinderat der Gemeinde Waldaschaff hat in seiner Sitzung vom 25.10.2018, Tagesordnungspunkt 3.3, den Bebauungsplanentwurf „Erweiterung des Gewerbegebietes Am Heerbach“ mit Begründung gebilligt. Die Planung erschreckt sich auf die Flurnummern 2185 und 2182, Gemarkung Waldaschaff.

Der Bebauungsplanentwurf mit Begründung in der Fassung vom 19.12.2018, sowie die bereits vorliegenden wesentlichen umweltbezogenen Stellungnahmen werden in der Zeit vom

  1. 01.2019 bis 22.02.2018

im Bauamt der Gemeinde Waldaschaff, Zimmer 7, während der allgemeinen Dienststunden (Montag-Freitag 08:00-12:00, Mittwoch 13:00 bis 18:00 Uhr) öffentlich ausgelegt. Gesonderte Termine außerhalb der Dienstzeiten können telefonisch vereinbart werden.

Im Rahmen der Auslegung sind folgende umweltbezogene Informationen verfügbar:

– Umweltbericht mit integrierter Grünordnungsplanung

– Naturschutzfachliche Angaben zur speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung (saP)

– Geotechnisches Gutachten

Während der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerechte Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben können. Es wird darauf hingewiesen, dass ein Antrag nach §47 VwGO (Verwaltungsgerichtsordnung) unzulässig ist, soweit mit ich Einwendungen geltend gemacht werden, die vom Antragsteller im Rahmen der öffentlichen Auslegung nach §3 Abs. 2 BauGB nicht oder verspätet geltend gemacht wurden, aber hätten geltend gemacht

werden können.

Der Entwurf des qualifizierten Bebauungsplanes ist auch im Internet unter der Adresse www.waldaschaff.de/aktuelles zu finden.

Gemeinde Waldaschaff

Marcus Grimm,1. Bürgermeister

 

zurück