Corona

Eingeschränkter Betrieb aufgrund des Coronavirus

201015_Corona-Ampel-Sport_1920x1080px.indd

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Beim 7-Tage-Inzidenzwert im Landkreis Aschaffenburg hat sich in der 43. Kalenderwoche ein rasanter Anstieg der Fallzahlen ergeben. Nachdem zunächst am 21.10. die gelbe Phase der Corona-Ampel in Kraft getreten ist, steht diese Ampel seit Freitag, 23.10. nunmehr auf rot.

Es gelten somit verstärkte Regelungen. Ich bitte Sie daher die Regelungen für den öffentlichen Raum, welche in erster Linie durch Landratsämter und die Landesregierung in Kraft gesetzt werden, entsprechend zu befolgen damit wir keine drastischen Einschnitte wie im Frühjahr erleben müssen.

Bitte beachten Sie hierzu die jeweiligen Aushänge für die speziellen Regelungen für öffentliche Plätze.

Um die Abstände im Rathaus gewährleisten zu können bleiben die Rathaustüren geschlossen und Einlass erfolgt dann, sobald die Zimmer wieder frei und entsprechend gelüftet sind. Dies nimmt mehr Zeit in Anspruch wie dies bisher der Fall war. Vereinbaren Sie deshalb nach Möglichkeit Gesprächstermine oder bringen Sie Ihr Anliegen schriftlich oder per E-Mail vor.

Insofern eine persönliche Vorsprache erforderlich ist, klingeln Sie bitte an den jeweiligen Eingangstüren von Rathaus bzw. Nebengebäude.

Ich bedanke mich für Euer Verständnis und hoffe mit Euch, dass wir die jetzt kommende kalte Jahreszeit gut überstehen werden.

Marcus Grimm
Bürgermeister

 

weitere Allgemeine Informationen finden Sie hier:

Informationen des Landratsamtes Aschaffenburg

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL)

Robert-Koch-Institut (RKI)

 

Hotlines

  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst 116 117
  • Bürgertelefon des LGL: 09131 6808 5101
  • Hotline des StMUK für Eltern und Lehrkräfte: 089 2186 2971