Aktuelles

zurück

Der Rathaussturm

2. Februar 2018

Der Rathaussturm steht vor der Tür,

ein paar mal schlafen, dann isser hier.

Nun ist für heuer angedacht,

dass man es einmal anders macht.

Das Augenmerk liegt bei den „Alten“

die gern das Rathaus auch verwalten,

wenn sie dem Bürgermeister dann

die „Schelle“ klauen – irgendwann!?

Narren von einst sind sehr willkommen,

auch Junge werden mitgenommen,

damit die alte Tradition,

– manch „Urgestein“, das kennt sie schon –

mit Liebe auflebt, wie im Sturm,

bei einem kleinen Gaudiwurm.

So geht’s vom Rathaus – das muss sein! –

in einem Zug zum Wanderheim,

wo Live-Musik vorhanden ist

und herzhaft man soi Worscht genießt.

Sekt, Limo, Bier des gibt’s für „umme“

drum hoffen wir, dass viele kumme,

die singen, schunkele und tanze´

ob gerteschlank oder mit Ranze.

So es´s geplant – akribisch genau –

mit einem dreifach: „Waloscheff, Helau“

© Heinz Kunkel

zurück